Wahlen im Bistum Essen am 6. und 7. November 2021


Öffentlichkeitsarbeit

Eine große Auswahl an Plakaten und Grafiken unterstützt Sie bei der Öffentlichkeitsarbeit rund um die Wahl in Ihrer Pfarrei.

Plakate und Grafiken zum Download

Neue Satzung für Pfarrgemeinderäte

 

Mehr Flexibilität für die Arbeit vor Ort

Wenn am 6. und 7. November 2021 landesweit die Pfarrgemeinderäte und Teile der Kirchenvorstände neu gewählt werden, hat Bischof Franz-Josef Overbeck für das Bistum Essen eine neue Satzung für die Pfarrgemeinderäte (PGR) in Kraft gesetzt. Die PGR werden künftig überall direkt gewählt – in den Gemeinden vor Ort arbeiten sie mit neuen „Teams in pastoralen Handlungsfeldern“ zusammen.

15 Jahre nach der ersten Satzung für die Pfarr- und Gemeinderäte in den damals neu gegründeten Großpfarreien des Ruhrbistums ermöglicht die neue Satzung neben einer einheitlichen Pfarrgemeinderats-Struktur nun eine große Flexibilität für die vor allem ehrenamtliche pastorale Arbeit vor Ort.

Mehr zur neue Satzung

 

Auch Kirchenvorstände werden neu gewählt

Neben den Pfarrgemeinderäten werden am 6. und 7. November auch Mitglieder für die Kirchenvorstände in den 40 Pfarreien im Bistum Essen neu gewählt. Während die Gläubigen jedoch die Mitglieder der Pfarrgemeinderäte komplett neu wählen, wird in den Kirchenvorständen bei jeder Wahl nur etwa die Hälfte der Mandate neu besetzt. So wird in diesen Gremien, die die rechtlichen, finanziellen, wirtschaftlichen und personellen Fragen der Pfarreien regeln, eine größere Kontinuität in der Amtsführung gesichert.

In den vergangenen Jahren haben gerade die Pfarreientwicklungsprozesse gezeigt, wie wichtig eine enge Zusammenarbeit zwischen den beiden in erster Linie ehrenamtlich besetzten Gremien Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand ist. So sieht die – ebenfalls in diesem Jahr aktualisierte – Verordnung für die Kooperation von KV und PGR vor, dass jeweils ein Mitglied eines Gremiums an den Sitzungen des jeweils anderen teilnimmt, dass sich die Gremien gegenseitig informieren und dass der PGR ein Recht zur Stellungnahme bei allen Themen hat, die das pastorale Leben der Pfarrei berühren.


Ansprechpartner

Anja Petrick

Bischöfliches Generalvikariat
Referentin für pastorale Verantwortungsgremien

Zwölfling 16
45127 Essen

0201/2204-499
anja.petrick(at)bistum-essen.de