Wahlen zu den GdG-, Pfarrei- und Gemeinderäten

Wahlen im Bistum Aachen

Von St. Hubert am Niederrhein bis Kronenburg in der Eifel, von Sievernich im Dürener-Land bis Selfkant an der niederländischen Grenze sind im Bistum Aachen über 900.000 Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren zur Wahl der GdG-, Pfarrei- und Gemeinderäte eingeladen.

Zum zweiten Mal wird im Bistum Aachen der Rat der Gemeinschaft der Gemeinden (GdG-Rat) gewählt. Zudem können in Pfarreien Pfarreiräte und in Gemeinden Gemeinderäte gewählt werden.

Gewählt wird in den 71 Gemeinschaften der Gemeinden (GdG) und den 326 Pfarreien dieser Gemeinschaften.
Sie wählen in der Pfarrei (Gemeinde) der Gemeinschaft der Gemeinden Ihres Heimatortes oder der Gemeinschaft, der Sie sich zugehörig fühlen.

Gewählt wird in den Kirchen und Pfarrheimen in Ihrer Nachbarschaft am Samstag, den 11. oder Sonntag, den 12. November 2017; oftmals vor oder im Anschluss an die Gottesdienste.

Es besteht auch die Möglichkeit der Briefwahl.

Informationen zur Briefwahl und zur Wahl im Allgemeinen erhalten Sie im Pfarrbrief oder dem örtlichen Pfarrbüro. Beachten Sie auch die Plakate und Aushänge zur Wahl rund um die Kirchen.

Die folgenden Seiten informieren über die Wahlen.

Nutzen Sie die Wahl und gestalten Sie Kirche in Ihrem Nahbereich durch Beteiligung an der Wahl oder eine eigene Kandidatur. Erzählen Sie auch anderen von den Wahlen zu den GdG-, Pfarrei- und Gemeinderäten.
Link zur Bistumskarte.